Trekkingräder


Die Alleskönner

Bei Oma und Opa hieß es noch Tourenrad inzwischen hat sich der Begriff Trekkingrad etabliert, klingt besser oder eben moderner. 

Egal wie man es jetzt auch nennen mag es gibt viele Abwandlungen davon mit tollen Namen die ich jetzt gar nicht aufzählen will, weil sich im Grunde immer um das gute alte Tourenrad handelt.

Ausgestattet mit allem was man braucht. Immer die komplette StvZo Austattung, beudeutet alle Lichter und Refelktoren, dazu noch Schutzbleche und Gepäckträger.

Ob jetzt mit oder ohne Federelemente das sei jedem selbst überlassen.

Alu oder Stahl, Ketten oder Nabenschaltung, Felgen oder Scheibenbremsen was das Herz begehrt. Das Trekkingrad gibt es in so vielen Varianten da sollte ein jeder glücklich werden.

Solange man nicht richtig ins Gelände damit will, sich den Berg runter stützen oder meint ein Rennen gewinnen zu müssen.

Stückzahl mäßig ist das Trekkingrad mit seinen ganzen Unterarten immer noch das meist verkaufteste Rad in Deutschland.


Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/